Wickelauflage: Weiches und sicheres Wickeln

Artikel 1 bis 120 von 171
Artikel 1 bis 120 von 171

Wickelauflage

Eine hochwertige Wickelauflage für den Wickeltisch zu Hause

Die Standardgrößen für Wickelauflagen sind 70 x 50 cm und 85 x 75 cm. Mit einer dreiseitigen Randerhöhung verhindern Roba, Julius Zöllner und Co., dass sich das Kind unvermittelt zur Seite drehen kann. Die Füllung der Wickelauflagen besteht aus weichem Polyester oder Vlies. Der Bezug ist aus PVC, mit wasserabweisendem Polyurethan beschichtet oder wie bei Prolana aus 100 % Baumwolle. Ist die Kunststofffläche mit einem abnehmbaren Bezug aus Stoff bedeckt, liegt das Baby besonders warm.

Ein sauberer Wickelplatz für unterwegs

Perfekt für mobile Familien ist eine Wickelmatte, die sich zusammenklappen und leicht überall hin mitnehmen lässt. So haben Eltern auch beim Wickeln auf einem öffentlichen Wickeltisch oder auf der Wiese im Park stets eine hygienische Wickelunterlage bereit. Von Pampers und Bella Happy sind außerdem praktische Einmal-Wickelunterlagen erhältlich: Auf deren weicher Oberseite liegt das Baby bequem. Die Unterseite aus Folie schützt den Autositz oder das Sofa von Freunden vor Feuchtigkeit und Verunreinigungen.

Entspannt wickeln auf einer schadstofffreien Unterlage

Unbedenklich zugreifen können Eltern bei Modellen, die der EU-Richtlinie 2005/84/EG entsprechen. Auch mit Öko-Tex® Standard 100 ausgezeichnete Wickelunterlagen sind empfehlenswert. Viele Hersteller äußern sich auch in ihren Produktinformationen detailliert über die verwendeten Materialien.

Hygienisch sauber dank unkomplizierter Reinigung

Wickelauflagen mit einer Kunststoffoberfläche lassen sich einfach feucht abwischen. Bezüge aus Baumwolle dürfen in der Waschmaschine gereinigt werden - am besten bei mindestens 60° C.

Wickelauflage im Überblick:

  • für einen bequemen Wickelplatz
  • für Zuhause und unterwegs
  • Standardmaße: 70 x 50 cm und 85 x 75 cm
  • Bezug aus Polyurethan, PVC oder Baumwolle
  • auf Schadstofffreiheit achten
  • sollte gut zu reinigen sein