Sicherheitsgitter: Auf Nummer sicher gehen mit Laufgitter & Co.

Artikel 1 bis 120 von 187
Artikel 1 bis 120 von 187

Laufgitter und Co. - verschiedene Arten von Schutzgittern

Während Treppenschutzgitter Kinder von Stufen fernhalten, werden Türschutzgitter im Türrahmen montiert: So gelangen Krabbelkinder und Laufanfänger nur zusammen mit Mama oder Papa in die Küche oder ins Bad. Treppenschutzgitter gibt es zum Schwenken und zum platzsparenden Aufrollen und Falten. Wer nur einen bestimmten Bereich - zum Beispiel den Kamin - absperren möchte, greift zu einem flexiblen mehrgliedrigen Gitter.

Für eine gewisse Zeit besonders sicher aufgehoben sind kleine Kinder in einem Laufgitter: Dieses können Eltern mit einer Laufgittereinlage gemütlich gestalten. Besitzt der Laufstall Rollen oder lässt er sich mit wenigen Handgriffen kompakt zusammenklappen, können Eltern ihn unkompliziert transportieren. Schutz vor Verbrennungen bietet ein Herdgitter. Schläft das Kind bereits in einem Kinderbett ohne Gitterstäbe oder im Elternbett, so verhindert ein Bettgitter, dass es nachts herausfällt.

Hochwertiges Material und solide Verarbeitung für maximale Sicherheit

Schutzgitter gibt es aus Holz, Metall und mit Einsätzen aus synthetischem Gewebe. Um seinen Zweck zu erfüllen, muss ein Gitter stabil und hoch genug sein. Die Abstände zwischen den Gitterstäben sollten zwischen 4,5 und 6,5 cm betragen: So kann das Kind sich weder die Finger einklemmen noch mit dem Kopf stecken bleiben. Zu bevorzugen sind außerdem Modelle mit abgerundeten Ecken und Kanten. Sichere Schutzgitter erkennen Eltern am GS-Siegel. Ob ein Produkt internationale Schutznormen erfüllt, erfahren sie in den Herstellerinformationen.

Einfache Montage

Manche Treppengitter werden mit Dübel und Schrauben in der Wand befestigt. Andere besitzen spezielle Halterungen für die Montage am Geländer. Ganz ohne Werkzeug lassen sich Gitter montieren, die eingeklemmt werden. Wird das Gitter später wieder entfernt, weist die Wand keine Beschädigungen auf.

Unkomplizierte Bedienung

Vorteilhaft ist es, wenn sich ein Gitter mit nur einer Hand öffnen und schließen lässt. Das Easylook-System von Geuther erleichtert die Handhabung, indem das Tor automatisch ins Schloss fällt. In jedem Fall sollte der Schließmechanismus kindersicher sein.

Laufgitter im Überblick

  • für die kindersichere Wohnung
  • sichert Treppen, Herd, Bett und Kamin
  • aus Holz, Metall oder synthetischem Gewebe
  • auf GS-Siegel achten
  • einfache Montage und Bedienung