Babywaage: Entspanntes Wiegen mit der richtigen Waage

Artikel 1 bis 6 von 6
Artikel 1 bis 6 von 6

Babywaage

Für die regelmässige Gewichtskontrolle zu Hause

Mit einer Babywaage können Eltern ganz einfach zu Hause die Gewichtsentwicklung ihres Kindes beobachten: Sie können kontrollieren, ob es gut gedeiht oder vielleicht sogar zu schnell zunimmt. Wer sein Baby vor und nach dem Stillen wiegt, erfährt, ob es ausreichend Milch getrunken hat. Ist das Baby krank, lässt sich durch regelmässiges Wiegen ein kritischer Gewichtsverlust rasch erkennen.

Verschiedene Arten

Elektronische Waagen mit einer Babyschale und Digitalanzeige sind meist für Netz- und Batteriebetrieb geeignet. Nostalgisches Flair bringen Laufgewichts-Babywaagen ins Bad oder Kinderzimmer. Sehr platzsparend sind Hängewaagen, bei denen Eltern ihr Kind in eine Wiegehose setzen.

Eine hochwertige Waage für exakte Ergebnisse

Für genaue Messergebnisse sollten Eltern zu einer geeichten Babywaage greifen. Es gibt Digitalwaagen, die grammgenau wiegen. Andere Modelle zeigen das Gewichts des Babys zum Beispiel in 10g oder sogar in 100g-Schritten an. Damit Eltern das Ergebnis gut ablesen können, haben Soehnle und andere Markenhersteller bei einigen Modellen eine Filterung sowie eine Holdfunktion integriert. Möchten Eltern beim Wiegen ein Handtuch unterlegen, so können sie dieses Gewicht mit der Tara-Funktion vom eigentlichen Körpergewicht ihres Kindes abziehen.

Sichere Babywaagen

In einer ausreichend grossen Schale mit hochgezogenen Seitenwangen liegen Babys besonders sicher. Eine rutschfeste Unterseite verleiht der Waage einen sicheren Stand. Scharfe Kanten sollte eine gute Säuglingswaage dagegen nicht haben. Verfügt das Modell über eine unkomplizierte 1-Knopf-Bedienung und eine übersichtliche Anzeige, haben Eltern ihr Kind beim Wiegen stets gut im Auge. Immer hygienisch sauber sind Waagen mit einer pflegeleichten Oberfläche.

Waagen mit praktischen Extras

Während manche Waagen nur bis höchstens 15 kg belastbar sind, beträgt die Maximalbelastung bei anderen Produkten bis zu 50 kg: Diese Waagen können Eltern später als Kinderwaage weiterbenutzen. Andere Babywaagen bieten Eltern eine Speichermöglichkeit, so dass sich die Gewichtsentwicklung ihres Kindes gut nachvollziehen lässt. Besonders bequem liegen Babys auf Waagen mit einem weichen, abnehmbaren Frotteebezug. Mehr Spass beim Wiegen versprechen Babywaagen mit integrierter Musik-Funktion.

Babywaage im Überblick

  • für die unkomplizierte Gewichtskontrolle zu Hause
  • Digitalwaage, Laufgewichtswaage oder Hängewaage
  • eine geeichte Waage für exakte Ergebnisse
  • auf sichere Verarbeitung und leichte Bedienbarkeit achten