Velofahren: Sicher unterwegs auf zwei Rädern mit Veloanhänger & Co.

Artikel 1 bis 120 von 283
Artikel 1 bis 120 von 283

Velo

Mit Veloanhängern komfortabel unterwegs

Veloanhänger sind für längere Ausflüge mit Kindern ideal. Aber auch auf kürzeren Strecken zum Spielplatz oder Kindergarten machen die Anhänger einfach Spass. Abhängig vom Modell finden ein bis zwei Kinder in den Veloanhängern Platz. Für die nötige Sicherheit sorgt ein gepolsterter 5-Punkt-Gurt, eine Feststellbremse sowie Reflektoren. Dank der grossen 20-Zoll-Reifen und dem stabilen Rahmen verfügen die Anhänger über eine sehr gute Strassenlage.

Für noch mehr Fahrkomfort sorgt je nach Modell eine Federung. Die Anhänger sind ausserdem mit viel Stauraum für Einkäufe, Spielzeug und Reiseproviant ausgestattet. Veloanhänger sind von bekannten Marken wie Croozer, Burley, Thule und Qeridoo erhältlich. Geeignet sind die Anhänger für kleine Passagiere von etwa 1 bis 6 Jahren. Kleinkinder unter 12 Monaten sind zum Beispiel in dem Babysitz von Thule sicher untergebracht.

Ideal für kürzere Strecken: Fahrradsitze

Auf einem Fahrradsitz, der am Velo der Eltern montiert wird, können Kinder ab etwa 9 Monaten bis zu einem maximalen Gewicht von rund 22 kg mitfahren. In einem stabilen Kunststoff-Korpus werden die Kleinen während der Fahrt mit einem 3-Punkt-Sicherheitsgurt geschützt. Befestigungsgurte an den Füssen verhindern, dass die Füsse die Reifen berühren. Dank der verstellbaren Fussstützen kann der Fahrradsitz der individuellen Grösse des Kindes angepasst werden. Befestigt werden die Fahrradsitze ganz bequem am Sattelrohr. Fahrradsitze sind zum Beispiel von den Herstellern Römer, Kettler und Bellelli erhältlich.

Mit Kinderhelmen sicher unterwegs

Ein Kinderfahrradhelm schützt den empfindlichen Kopf im Fall eines Sturzes und sollte deshalb immer getragen werden. Dank der leichten Bauweise und der Belüftungsöffnungen bemerken Kinder den Helm fast gar nicht. Mit einem unkomplizierten Verstellsystem lässt sich die richtige Passform einfach einstellen. Tipp: Die Grösse des Helms richtet sich nach dem Kopfumfang.

Nach einem Sturz ist, auch wenn keine Anzeichen einer Beschädigung beim alten Helm erkennbar sind, der Kauf eines neuen Helms erforderlich. Eine gute Orientierung beim Kauf bieten Testberichte der Stiftung Warentest und des ADAC. Kinderfahrradhelme sind zum Beispiel von den Marken Abus, Giro und BeSafe erhältlich.

Zubehör und Fahrradsicherheit

Um Veloanhänger auch als Kinderwagen oder zum Joggen zu benutzen, gibt es von Burley und Kid's Touring praktische Erweiterungssets. Ausserdem sind als Zubehör für Anhänger und Fahrradsitze Abdeckungen und Regenüberzüge erhältlich. Damit Kindervelos vor Diebstahl geschützt sind, gibt es verschiedene Kabel- und Kettenschlösser.

Velofahren im Überblick

  • Anhänger sind ideal für längere Ausflüge
  • Praktisch für kurze Strecken sind Fahrradsitze
  • Kinderhelme sind ein wichtiger Schutz
  • Umfangreiches Zubehör erhältlich