Artikel 1 bis 120 von 120
Artikel 1 bis 120 von 120

Kinderwagen

Zum Einkaufen oder raus in die Natur – beim Kinderwagenkauf die individuellen Bedürfnisse im Blick haben

Wer in der Grossstadt zu Hause ist oder häufig zu Fuss zum Einkaufen geht, dem schenkt ein wendiges Modell mit schwenkbaren Vorderrädern die nötige Flexibilität, um sich zwischen Ladenregalen und in der U-Bahn problemlos bewegen zu können. Häufig sind diese City-Modelle etwas kleiner, besonders handlich und leicht zusammenklappbar.

Bei ausgedehnten Spaziergängen durch Wald und Wiesen kommt es dagegen eher auf eine gute Federung sowie grosse Reifen an. Wer gerne in etwas schwierigerem Gelände unterwegs ist, könnte daher einen Sportbuggy in die engere Wahl ziehen. Für grössere Familien bieten renommierte Hersteller wie ABC Design oder Teutonia all diese Kinderwagen-Varianten selbstverständlich auch als Geschwister- oder Zwillingskinderwagen an.

Sicherheit an erster Stelle

Gute Kinderwägen zeichnen sich durch Kippsicherheit, TÜV-geprüfte Bremsen und ein verlässliches Gurtsystem aus. Mit einer möglichen Schadstoffbelastung befasst sich regelmässig die Stiftung Warentest. Tabu sind aber nicht nur Umweltgifte, sondern auch scharfe Kanten und lange Schnüre im Bereich des Kindes. Ausreichend grosse Reflektoren vermindern – vor allem in der dunklen Jahreszeit – die Unfallwahrscheinlichkeit.

Komfortabel unterwegs

Damit das Baby in den ersten Lebensmonaten entspannt und bequem schlafen kann, sollte die Liegefläche der Tragetasche genügend Platz bieten. Etwa ab dem Alter von sechs Monaten erkunden die Kinder die Welt gerne im Sitzen – am besten mit verstellbaren Fussstützen und einer ausreichend hohen Rückenlehne. Kinderwägen, deren Griffhöhe sich anpassen lässt, schonen den Rücken der Eltern.

Auch erleichtert es den Alltag, wenn der Korb des Kinderwagens gut zu erreichen ist und der Umbau oder das Zusammenklappen nur wenige, unkomplizierte Handgriffe erfordert. Wer seinen Kinder- oder Sportwagen des Öfteren im Auto mitnehmen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass sich das Modell kompakt zusammenfalten lässt und ein geringes Gewicht aufweist.

Zubehör für Kinderwagen

Um unterwegs alles dabei zu haben und nichts tragen zu müssen, sind Ablagekörbe, Netze und Getränkehalter besonders praktisch. Es sollte daher vor dem Kauf geprüft werden, ob diese zusätzlich montiert werden können. Ein Fusssack sowohl für den Winter als auch für den Sommer erhöht den Komfort des Babys und ist je nach Modell inklusive. Je nach Jahreszeit empfielt es sich, den Kinderwagen mit einer Abdeckung auszustatten. Eine Anbringung eines Sonnen-, Regen-, Wind- oder Insektenschutz sollte am Wagen möglich sein. Zum Zubehör zählt ausserdem ein Zweitsitz. Dieser kann für ein zweites Kind ganz einfach hinzufügt werden.

Kinderwagen im Überblick

  • zum eigenen Lebensstil und dem Alter des Kindes passend
  • auf Sicherheit, Bremsen und Gurte achten
  • Prüfsiegel wie das GS-Zeichen oder Öko-Tex Standard beachten
  • Verstellbarkeit und Komfort
  • einfach zusammenklappbar
  • passendes Zubehör