Erfahre mehr
Kundenservice +41 44 510 26 26 +41 44 510 26 26
Versandkostenfrei ab CHF 50.– frei ab CHF 50.–

Schnelle und kostenlose Lieferung ab CHF 50.–!

  • Bei Bestellungen mit verschiedenen Lieferfristen kann es zu Teillieferungen kommen
  • Lieferfristen werden pro Artikel in Werktagen angezeigt
  • Wir liefern mit der Schweizer Post. Innerhalb der Schweiz und Liechtenstein
  • Sofort verfügbare Artikel erhalten Sie in 3-4 Werktagen
  • Speditionslieferungen sind Komplettlieferungen, es gibt keine Teillieferungen
  • Sofort verfügbare Speditionsartikel erhalten Sie in 4-5 Werktagen.
  • Zur Vereinbarung von einem Liefertermin kontaktieren wir Sie persönlich.

Unterwegs mit Kind – Kinderwagen, Kindersitz und Zubehör

Wer mit seinem Kind unterwegs ist, hat je nach Fortbewegungsart verschiedene Transportmöglichkeiten. Zu Fuss eignet sich ein Kinderwagen oder Buggy, um den Nachwuchs und alles, was für den Ausflug benötigt wird, zu transportieren. Im Auto ist der Kindersitz Pflicht. Je nach Altersgruppe gibt es unterschiedliche Sitze. Auch auf dem Velo muss das Kind sicher transportiert werden. Ein Kindersitz oder Veloanhänger ist das Mittel der Wahl.


Kinderwagen kaufen

Kindersitz kaufen


Beliebte Kategorien


Beliebte Marken


Perfekt für den Ausflug zu Fuss: der Kinderwagen

Damit ein Kinderwagen allen Altersstufen gerecht wird, muss er verschiedene Kriterien erfüllen. Ein kleines Baby, das noch nicht selbstständig sitzen kann, wird im Liegen transportiert. Dafür gibt es spezielle Tragewannen oder Softtaschen, die im Babywagen verwendet werden. Ist das Kind grösser, kann es im Sitzen transportiert werden. Damit das Kind im Kinderwagen schlafen kann, wird die Lehne des Sitzes in eine flache Liegeposition gestellt und das Fussteil angehoben.

Individuell anpassbar – Kinderwagen mit Umbaufunktion

Viele Kinderwagen bieten die Möglichkeit, die Blickrichtung des Kindes zu verändern. Bei Kindern unter einem halben Jahr wird die Blickrichtung zu den Eltern empfohlen. Zwischen einem halben und einem Jahr kann die Blickrichtung auf Wunsch nach vorne gewechselt werden. Um eine Babywanne durch einen Sportwagenaufsatz zu tauschen, bieten Hersteller verschiedene Adapterlösungen an.

Auch Kombikinderwagen, Zwillingskinderwagen und klassische Kinderwagen sind oft sehr umbaufreudig – so lässt sich die Beförderung des Sprösslings ganz bequem an die individuelle Situation anpassen. Viele Modelle gibt es als komplettes Kinderwagenset – hier ist reichhaltiges Umbaumaterial bereits inkludiert. Das ist vor allem bei kompakten und wendigen Sportwagen, wie Produkten von Inglesina, Chicco und Oyster der Fall.

Pflichtprogramm im Auto: der Kindersitz

Wer sein Kind im Auto transportieren möchte, muss einen zugelassenen Kindersitz verwenden. Die Kindersitze müssen dabei eine ECE-Etikette der Version 44.03,.04 oder R129 aufweisen. Für die Sicherung von Kindern im Auto gibt es verschiedene Kindersitze, die in Gruppen unterteilt sind, welche sich an der Gewichtsklasse orientieren:

  • Gruppe 0: unter 10 kg
  • Gruppe 0+: unter 13 kg
  • Gruppe 1: 9-18 kg
  • Gruppe 2: 15-25 kg
  • Gruppe 3: 22-36 kg

Babys sollten bis zum 15. Lebensmonat in einer Babyschale im Auto rückwärtsgerichtet transportiert werden. Reboarder-Kindersitze ermöglichen den rückwärtsgerichteten Transport bis zum vierten Lebensjahr. Wird ein Kind auf dem Beifahrersitz rückwärtsgerichtet transportiert, muss der Airbag zwingend ausgeschaltet werden.

Sicher unterwegs mit dem Velo mit Kindersitz und Anhänger

Eine beliebte Art, das Kind zu transportieren, ist das Velo. Um grösstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, sollte das Kind immer in einem geeigneten Kindersitz oder Veloanhänger sitzen. Ein Velohelm ist dabei ein sinnvolles Zubehör für mehr Sicherheit. Kindersitze gibt es sowohl für den Gepäckträger als auch für die Montage vorne an der Lenkstange. Anhänger fürs Velo gibt es in der Ausführung als Einsitzer oder Zweisitzer. Das Kind wird in den Anhänger gesetzt und dort mit einem Fünfpunkt-Gurt gesichert. Der stabile Rahmen des Anhängers sorgt für eine sichere Zone bei einem Unfall.

Sicherheit geht vor - Kleinkinder unbedingt im Liegen transportieren

Kann ein Baby noch nicht selbstständig sitzen, gibt es speziell dafür den Babysitz, in den das Baby gelegt werden kann. Damit ist ein Transport im Anhänger trotzdem möglich. Auf einen Fahrradsitz für den Gepäckträger oder die Lenkstange gehört das Kind aber auf jeden Fall erst, wenn es die Motorik des Sprösslings zulässt.

Kindersitz und Kinderwagen im Überblick

  • Für den Transport zu Fuss ist ein Kinderwagen gut geeignet
  • Autositze werden in Gewichtsklassen unterteilt und müssen eine ECE-Etikette aufweisen
  • Fahren Eltern mit dem Velo, dienen Kindersitz und Anhänger der Sicherheit des Kindes
  • Für das Baby gibt es einen Babysitz im Anhänger