Kinderschuhe: Süsse Schuhe für kleine Entdecker

Artikel 1 bis 120 von 444
Artikel 1 bis 120 von 444

Gute Kinderschuhe für gesunde Füsse

Gute Kinderschuhe begünstigen ein gesundes Fusswachstum. Kinder sollten nach Meinung von Experten so oft wie möglich barfuss laufen. In der kalten Jahreszeit oder auf hartem Untergrund ist dies jedoch nicht möglich. Dann brauchen Kinder Schuhe, die ihre Füsse nicht in ihrer Bewegungsfreiheit einschränken und mit der richtigen Passform Fehlstellungen vermeiden.

Eine grosse Auswahl an Kinderschuhen

Weiche Krabbelschuhe aus Leder sorgen für Halt auf glatten Böden. Gute Lauflernschuhe zeichnen sich durch ihr hohes Mass an Flexibilität aus, welches das vollständige Abrollen nicht behindert. In der Wohnung oder in der Kita tragen Kinder Hausschuhe: Im Winter darf das Obermaterial dabei gerne aus wärmendem Filz bestehen, im Sommer beugen leichte Stoffe unangenehmen Schweissfüssen vor.

Für das Training im Verein oder die Sportstunden in Kita oder Schule benötigen Kinder atmungsaktive Turnschuhe. Für einen optimalen Halt besitzen diese einen verstärkten Zehen - und Fersenbereich. Ein weiches Innenfutter - zum Beispiel aus Baumwoll-Frottee - saugt den Schweiss auf.

An heissen Sommertagen bieten Sandalen luftigen Tragekomfort, im Winter schützen wasserdichte, gefütterte Stiefel aus Leder, Synthetik oder Tex-Materialien vor Kälte und Nässe. Eine griffige Sohle sorgt für guten Grip auf schneebedeckten oder vereisten Gehwegen.

Mit Gummistiefeln aus hochwertigem Kunststoff oder Naturkautschuk dürfen Kinder in Pfützen springen und auch bei schlechtem Wetter mit trockenen Füssen im Freien spielen. Den Tragekomfort der bunten Stiefel erhöhen viele Hersteller durch einen Innenstrumpf aus Baumwolle.

Je älter die Kinder werden, desto mehr betrachten sie Sneakers und Ballerinas als modische Accessoires.

Möchten sie ihre Schuhe gerne selbst ohne Hilfe von Erwachsenen anziehen, greifen Eltern - bis ihr Kind das Schleifebinden sicher beherrscht - am besten zu Turn-und Halbschuhen mit Klettverschluss.

Schuhe in der richtigen Grösse finden

Kinder sollten unbedingt Schuhe in der richtigen Grösse tragen: Zu kleine Schuhe können , Verformungen zur Folge haben. In zu grossen Schuhen müssen sich Kinder mit den Zehen festkrallen und riskieren so Fussfehlstellungen und Haltungsschäden. Daher haben Orthopäden und Schuhhersteller das WMS-System entwickelt. Mit einem Messgerät lassen sich Fusslänge und -breite messen.

Das Anprobieren kann dieses Messsystem nicht ersetzen: Am besten sollten Kinder Schuhe vor dem Kauf für mindestens zehn Minuten probelaufen. Die Passform mit dem Daumen zu überprüfen, empfiehlt sich nicht, da Kinder dabei oft die Zehen einziehen. Besser stellen sie sich auf die herausnehmbare Sohle. Auch können Eltern vor dem Schuhkauf von ihrem Kind eine Fuss-Schablone aus stabilem Karton anfertigen: An der längsten Stelle geben sie 1,2 cm hinzu und testen dann, ob die Schablone den Schuh, ohne sich zu wölben, gut ausfüllt. Damit Kinder stets passende Schuhe tragen, sollten Eltern bis zum Alter von drei Jahren die Passform vierteljährlich, später halbjährlich überprüfen.

Informationen zu Material und Pflege

Schuhe aus atmungsaktiven Materialien wie Leder leiten Schweiss nach aussen und sorgen damit für ein angenehmes Fussklima. Besseren Nässeschutz bieten Schuhe aus Kunstleder und Tex-Materialien. Um die Schuhe vor Feuchtigkeit und Verschmutzungen zu schützen, sollten sie vor dem ersten Tragen mit einem geeigneten Imprägnierspray behandelt werden. Grobe Verunreinigungen lassen sich mit einem Tuch oder einer Bürste entfernen. Leder bewahrt durch die regelmässige Behandlung mit Pflegeprodukten seine Geschmeidigkeit.

Kinderschuhe im Überblick

  • hochwertige Kinderschuhe für gesundes Fusswachstum
  • flexible Sohle für maximale Bewegungsfreiheit
  • Kinderschuhe für richtige Passform regelmässig überprüfen
  • atmungsaktive Materialien für angenehmes Fussklima