Bademode: Badespass mit Badehose, Badeanzug & Bikini

Schwimmwindeln sind nicht nur in tollen Designs erhältlich, sie sorgen zuverlässig dafür, dass im Wasser nichts daneben geht. Badehosen und Badeanzüge trocknen schnell und sorgen so für unbegrenzten Badespass. Strandschuhe schützen die kleinen Füsse vor unerwünschten Verletzungen an Land und im Wasser.

Artikel 1 bis 120 von 457
Artikel 1 bis 120 von 457

Bademode

Mit Auslaufschutz

Babys und Kleinkinder planschen gerne im Wasser. Sofern sie noch nicht sauber sind, benötigen sie einen Auslaufschutz: Die übliche Windel würde sich mit Wasser vollsaugen und recht schwer werden. Ausserdem kann ein Austreten des Inhalts kaum vermieden werden. Zu diesem Zweck gibt es waschbare, elastische Badehosen, -röckchen und -anzüge mit integriertem Auslaufschutz. In der Regel ist eine Hygienefolie eingearbeitet.

Form und Design

Jungs bevorzugen Badehosen oder -shorts. Zum Schwimmen sind Erstere besonders gut geeignet, da sie eng anliegen und im Wasser kaum Widerstand verursachen. Eine Alternative sind einteilige wie Taucheranzüge wirkende Anzüge mit Reissverschluss am Rücken oder eine Kombination aus Badehose und -shirt.

Für kleine Mädchen ist die Auswahl grösser, denn sie können sowohl wie Jungs Badehosen als auch -anzüge, -röckchen und -kleidchen tragen. Ist die passende Form gefunden, kann über niedliche Motive, bunte Muster oder eine schlichtere Farbzusammenstellung ganz nach Geschmack entschieden werden.

Qualität und Sicherheit

Material wie Polyester oder eine Mischung aus Polyamid und Elastan trocknet ausserhalb des Wassers schnell, ist dehnbar, strapazierfähig und waschmaschinengeeignet. Bei Höschen und Röckchen ist ein elastischer Taillenbund ideal. So ist ein guter Sitz gewährleistet. Komfortabel ist Badekleidung mit baumwollenem Futter - diese ist besonders hautfreundlich und angenehm zu tragen.

Ausserhalb des Wassers

Üblicherweise muss die Badekleidung bei einer Schwimm- und Planschpause nicht jedes mal gewechselt werden, da sie recht schnell trocken ist. Friert das Kind, empfiehlt sich ein Handtuch oder ein Bademantel zum Wärmen. Sinnvoll ist aber in jedem Fall, sie zu ergänzen. Badeschuhe schützen die Füsse im Freien vor Verletzungen. Sind sie wie Modelle von Playshoes mit rutschfester Sohle ausgestattet, sorgen sie zudem für sicheren Halt auf nassen Fliessen.

Im Freibad und am Strand muss der Kopf vor der Sonne geschützt werden. Dazu eignen sich Schirmmützen, Kopftücher und Hüte. Idealerweise sind diese mit einem hohen UV-Filter ausgestattet. Zusätzliche Sicherheit bietet eine Mütze mit Nackenschutz. Auch Badekleidung ist mit UV-Filter erhältlich, um die Haut darunter zu schützen. Eine Kennzeichnung mit UV Standard 801 wird am sichersten eingestuft.

Bademode im Überblick

  • für Babys mit Auslaufschutz
  • elastisches, schnell trocknendes Material
  • waschmaschinengeeignet
  • integrierter UV-Schutz im Freien