Kinderlampen: Farbenfrohe Deckenlampen für ein schickes Kinderzimmer

Artikel 1 bis 27 von 27
Artikel 1 bis 27 von 27

Kinderlampen

Sicherheit bei Kinderlampen - Worauf hier zu achten ist

Damit keine Gefährdung durch Hitzeeinwirkung oder Stromschlag entsteht, kann bis zu einem gewissen Alter auf Lampen, die in erreichbarer Nähe zu Baby-, oder Kinderhänden stehen, verzichtet werden. Ansonsten sollte neben dem CE-Kennzeichen auch das GS-Siegel vorhanden sein und beispielsweise auf abgerundete Kanten geachtet werden. Die Anbringung von Decken- und Wandlampen erfolgt am günstigsten ausserhalb der Reichweite von Kindern.

Welche Lampe eignet sich für welche Aufgabe?

Grundsätzlich gilt, dass Deckenlampen aufgrund ihrer Position einen Raum vollständiger ausleuchten können als andere Kinderlampen. Gerade im Babyzimmer ist aber oft auch ein gedämpftes Licht erforderlich. Die dazu nötige Dimmfunktion hängt jedoch nicht von der Lampe sondern vom eingesetzten Leuchtmittel und einem Dimmschalter ab.

Tisch- und Wandlampen bringen das Licht genau dahin, wo es gebraucht wird

Als Tischlampe kann ein Standardmodell mit Fuss und Schirm genutzt werden. Daneben gibt es auch Ausführungen, bei denen das Leuchtmittel in einem abgeschlossenen Gehäuse integriert ist. Ideal für eine Leseecke oder auch in der Nähe des Wickeltisches ist eine Wandlampe, da sie nicht den gesamten Raum sondern nur ihre direkte Umgebung vollständig ausleuchtet. Wandlampenfüsse, denen ein Kabel für die Steckdose beiliegt, sind nicht unbedingt auf einen direkten Stromanschluss angewiesen, wobei dann die Kabelführung für Kinder erreichbar sein kann.

Deckenleuchten für eine gute Sicht im Kinderzimmer

Deckenleuchten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Komplett-Modelle kombinieren perfekt aufeinander abgestimmte Pendelleuchten und Lampenschirme. In ihnen können Holz-, Kunststoff-, Glas-, Baumwoll- und auch Metallbauteile sowie Lampenfolie verarbeitet sein. Bei anderen Modellen können Lampenschirm und Pendelleuchte separat angeschafft werden.

Kollektionen wie die von anna lampe aus reyclingfähigem Polyester ermöglichen einen Austausch des Lampenschirms. Neben Kunststoff können diese auch aus Papier oder anderen Materialien bestehen. Ein separat erhältlicher Leuchtenständer kann die Deckenleuchte zur Standleuchte umfunktionieren. Beim Bedrucken der Schirme setzen viele Hersteller übrigens auf Farben, die weder Schadstoffe noch Weichmacher enthalten.

Kinderlampen im Überblick

  • Es gibt Deckenlampen und Tisch-, Wand- oder Stehleuchten zur lokalen Ausleuchtung
  • Wichtig ist, auf das GS-Siegel und weitere Sicherheitsmerkmale zu achten
  • Viele Hersteller verwenden reyclingfähige sowie schadstofffreie Materialien
  • Einige Lampenschirme sind ebenso für Pendelleuchten wie für Standleuchten-Gestelle nutzbar